Jugendfeuerwehr

Was ist Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr Bern dient der Nachwuchsförderung der Feuerwehren und bietet interessierten Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren einen spannenden Einstieg. Sie lernen unter anderem,

  • Verantwortung zu übernehmen,
  • Teamgeist und praktische Fähigkeiten zu entwickeln und
  • sich handwerkliches Geschick anzueignen.

Für uns hat die Sicherheit oberste Priorität. Erfahrene Feuerwehrinstruktoren sorgen dafür, dass die Kinder zu keinem Zeitpunkt irgendeiner Gefahr ausgesetzt ist. Bis zum 18. Lebensjahr nehmen die Jugendlichen nur an Übungen, nicht jedoch an echten Einsätzen teil.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Jugendfeuerwehr finden Sie hier:

Gebäudeversicherung Bern

Feuerwehrverband des Kantons Bern

Basiskurs

Mit fünf spannenden Tagen im Sommerlager beginnt die Laufbahn in der Jugendfeuerwehr.

Unterrichtet wird in Theorie und Praxis von erfahrenen Feuerwehrmännern und -frauen. Dabei wird das umfangreiche Handwerk der Feuerwehr kennengelernt. Sporttrainings, Infoveranstaltungen von weiteren Blaulichtorganisationen wie der Kantonspolizei und ein abwechslungsreiches Abendprogramm runden den Kurs ab. Zum Abschluss erhält jeder Teilnehmende ein Diplom.

Der Basiskurs findet jeweils in der ersten Woche der Sommerferien (5.-9. Juli 2021) in Büren an der Aare und in Spiez statt.

Der Kurs kostet inklusive Verpflegung, Unterkunft und Ausrüstung CHF 100. Wer sich nach dem Kurs in der örtlichen Feuerwehr Urtenen-Schönbühl / Mattstetten engagiert, erhält die Kurskosten vollumfänglich zurückerstattet.

Anmeldung Basiskurs und Jugendfeuerwehr

Die Anmeldung zum Basiskurs vom 5. – 9. Juli 2021 erfolgt hier:

Anmeldung Jugendfeuerwehrkurs

Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2021. Die Teilnehmerzahl ist jedoch beschränkt und die Kurse sind üblicherweise frühzeitig ausgebucht. Deshalb empfehlen wir eine rasche Anmeldung.